Kläre-Bloch-Schule

Bildung am Abend  

Die Kläre-Bloch-Schule besteht seit 1976 und bietet als zentrale Abendschule Berufstätigen aus allen Berufsfeldern die Möglichkeit, Fachhochschulreife oder Abitur zu erwerben. Dazu braucht es vor allem die Bereitschaft, sich auf Neues einzulassen und sich mit Theorien und Texten auseinander zu setzen – egal, ob im Fachunterricht oder bei der Teamarbeit in Projekten. Bei Lücken z. B. in Mathematik oder Englisch gibt es Förderunterricht.

Das ist zu schaffen!  

Damit Schule und Berufstätigkeit besser miteinander vereinbar sind, hat die Schule variable Anfangszeiten und verteilt den Unterricht auf drei bzw. vier Abende in der Woche. Voraussetzung für die Aufnahme in die Kläre-Bloch-Schule ist der mittlere Schulabschluss und eine abgeschlossene Berufsausbildung. Die fehlende Berufsausbildung kann durch eine fünfjährige Berufstätigkeit ersetzt werden. Der Abschluss der Fachoberschule ist die Allgemeine Fachhochschulreife. Dieser Abschluss berechtigt zu jedem Studium an Fachhochschulen. Mit der Allgemeinen Hochschulreife kann man jedes Studium an der Universität aufnehmen. Die Kläre-Bloch-Schule ist mit U- und S-Bahn gut erreichbar, aber auch mit dem Auto (Parkmöglichkeiten vorhanden) und mit dem Fahrrad durch den Volkspark Wilmersdorf.

Die Namensgeberin  

Kläre Begall, am 13.02.1908 geboren, wuchs in Schmargendorf und Halensee auf. Sie erwarb den Taxiführerschein und war mit 22 Jahren Berlins erste Taxifahrerin. 1938 zog Kläre nach Charlottenburg, Horstweg 28, Parterre. Sie versteckte dort mehrere Menschen vor den Nazis und rettete ihnen damit das Leben. Erich Bloch, als Jude und Kommunist verfolgt, verbarg sich bei ihr von 1943 bis zur Befreiung im Mai 1945. Kläre Bloch war eine lebensbejahende, zupackende und optimistische Frau. Ihre Schützlinge gerieten in große Gefahr, als Mitbewohner Kläre verdächtigten, sie verstecke Juden. Mit Temperament und Mut griff sie die Denunzianten öffentlich an und brachte sie zum Schweigen. Für andere, im Untergrund lebende Verfolgte besorgte Kläre mit Geschick und List Lebensmittelkarten. Kläre Blochs Engagement und mutiger Einsatz für Freiheit und Menschenwürde soll Schülern und Lehrern Vorbild sein. Seit September 2004 gibt es auch einen Kläre-Bloch-Platz – in der Nähe des Horstwegs in Charlottenburg. Diese Namensgebung erfolgte auf Initiative einer ehemaligen Schülerin der Schule, die im Rahmen einer Schulveranstaltung von Kläre Bloch erfahren hatte und von ihrem Leben und ihrer Persönlichkeit tief beeindruckt war.

Kläre-Bloch-Schule
Prinzregentenstrasse 60
10715 Berlin

Anfahrt und Lageplan

Bildungsgänge

Studienbez. Bildungsgänge
Fachoberschule (FOS 1 jährig)
Berufsoberschule (BOS)

Standort

Javascript is required to view this map.