Georg-Schlesinger-Schule, OSZ Maschinen- und Fertigungstechnik

 

Ein leuchtendes Vorbild

Der Ingenieurwissenschaftler Georg Schlesinger (1874–1949) ist der Namensgeber für unser Oberstufenzentrum. Seine wissenschaftlichen
Untersuchungen zum industriellen Fabrikbetrieb führten letztlich zur heutigen Produktionstechnik und dem modernen Maschinenbau. An diese Tradition knüpfen wir an!

 

Facharbeiterinnen und Facharbeiter – wir machen das!

Unser Teil der dualen Ausbildung in den industriellen Metallberufen ist durch einen hohen Grad an Praxisbezug im Unterricht sowie der Umsetzung von Lernortkooperation geprägt. Wir sind seit vielen Jahren bewährter und verlässlicher Partner von Industrie und Handwerk. Darüber hinaus arbeiten wir daran, das traditionelle Bild des Metallers als „graue Maus am Schraubstock“ zu korrigieren. Moderne Fertigungssysteme in unseren Laboren und die Methodenvielfalt im lernfeldorientierten Unterricht geben hierzu zahlreiche Impulse. So stehen heute der konkrete betriebliche Auftrag sowie die Förderung von Handlungskompetenz im Fokus der Ausbildung zu kompetenten und qualifizierten Facharbeiterinnen und Facharbeitern.

 

Wo kommen eigentlich die Ingenieurinnen und Ingenieure her? Wir machen das!

Unsere Schülerinnen und Schüler erhalten mit dem Erwerb der Hochschul- und der Fachhochschulreife den Zugang zu Universitäten und Hochschulen und können ein Ingenieurstudium oder jedes andere wissenschaftliche Studium aufnehmen. Dies ist möglich mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung einschließlich MSA in der einjährigen Fachoberschule in Vollzeitform. Auch nach der Berufsausbildung einschließlich BBR (OH-Abschluss) ist dies in der zweijährigen Fachoberschule in Vollzeitform möglich. Zur Universität führt der Weg über die Berufsoberschule nach der Berufsausbildung einschließlich MSA in zweijähriger Vollzeitform oder mit Fachhochschulreife in einjähriger Vollzeitform.

Im doppelt qualifizierenden Bildungsgang „Assistent/-in für Mechatronik“ erwerben die Schülerinnen und Schüler nach 3-jähriger Ausbildung neben ihrem beruflichen Abschluss die Fachhochschulreife und damit die Zugangsberechtigung zum Studium.

 

Abitur mit Schwerpunkt Umwelttechnologie - Besuchen Sie unser Gymnasium!

Sie interessieren sich für Umweltthemen und möchten Ihr Abitur erwerben? Die erfahrenen Lehrkräfte unseres Gymnasiums führen sie mit diesem interessanten Schwerpunkt in drei Jahren zum Abitur.

Georg-Schlesinger-Schule

Kühleweinstraße 5
13409 Berlin

Tel.: 030 497906-0
Fax: 030 497906-11

mail [at] gs-schule [dot] de

Anfahrt und Lageplan

Downloads

 

Bildungsgänge

Berufliche Vorbereitung
Berufsqualifizierender Lehrgang in Vollzeitform (BQL VZ)
Einjährige Berufsfachschule (OBF 1j)
Integrierte Berufsausbildungsvorbereitung (IBA)
Berufliche Ausbildung
Berufsschule + Betrieb (OB)
Berufsfachschule (OBF mehrjährig)
Studienbez. Bildungsgänge
Fachoberschule (FOS 1 jährig)
Fachoberschule (FOS 2 jährig)
Berufliches Gymnasium (OG)
Berufsoberschule (BOS)

Standort

Javascript is required to view this map.