Ernst-Litfaß-Schule

Von Gutenberg zu Litfaß

Denken und Handeln stehen wieder hoch im Kurs! Das sind zwei wichtige Tätigkeiten, um an der Ernst-Litfaß-Schule Erfolg zu haben. Was Sie gerade in der Hand halten, ist eines der ausgereiften Produkte, die dabei entstehen: Broschüren und Bücher, Zeitungen, Landkarten und Postkarten gehören zu den etablierten Formen, um Informationen und Mitteilungen auszutauschen. Sie sind auch heute noch - über 500 Jahre nach der Jahrtausenderfindung von Johannes Gutenberg - nicht wegzudenken.

Eine innovative Branche

Blogs, Podcasts, Websites, Multimedia, Geoinformationssysteme; in wohl keiner anderen Branche werden Innovationen so selbstverständlich erwartet und adaptiert. 150 Jahre nach der „Idee“ von Ernst Litfaß, mit seiner Anschlagsäule Informationen kanalisiert zur Verfügung zu stellen, geht es nicht mehr um die Verfügbarkeit von Informationen, sondern um die Auswahl, die Präsentation und nicht zuletzt auch um den Ort, wie und wo aus Daten und Inhalten Informationen werden.

Bestandteil der Medienmetropole

Seit 1983 wird dieses Geschäft in Reinickendorf gelehrt und gelernt. Ein guter Standort. In Berlin ganz oben, kein anderes OSZ< liegt nördlicher. Gemeinsam mit der Emil-Fischer-Schule, dem OSZ< Ernährung und Lebensmitteltechnik, haben sich zwei wichtige Entwicklungsbranchen Berlins unter einem Dach vereint und werden die nächsten Entwicklungsschritte gemeinsam angehen. Die Rahmenbedingungen werden geprägt durch den schnellen technologischen Wandel im Berufsfeld. Die Ernst-Litfaß-Schule geht das Tempo mit. Schülerzahlen und Kollegium verdoppelten sich in den letzten 10 Jahren. Entgegen aller demoskopischen Warnungen zeigen die Schülerzahlen die ungebrochene Attraktivität des Berufsfeldes. Man etabliert sich als Kompetenzzentrum in der Medienmetropole Berlin, trotz oder gerade wegen der belebenden Konkurrenz vieler privater Medienschulen.

Eigenverantwortliches Lernen als Leitziel

Unsere Schule bildet den Workflow im Print- und Nonprint Bereich pädagogisch sinnvoll ab. Vorstufe, Druck und Weiterverarbeitung sind auf dem Stand der Technik. Verbunden mit einem Fort- und Weiterbildungskonzept haben die Mitarbeiter die Voraussetzungen, dieses Niveau im fachlichen, pädagogisch-didaktischen und methodischen Bereich zu halten. Schüler und Lehrer sollen persönlich etwas Leisten und gemeinsam Lernen. Die Gleichwertigkeit von beruflicher und allgemeiner Bildung, die Verzahnung von Bildungsinhalten und die Durchlässigkeit von Bildungsgängen werden so nachhaltig garantiert. Wir übernehmen Verantwortung für die neuen Generationen von „Gutenbergs“. In Berlin, in Brandenburg und in ganz Europa. Gerade deshalb wäre Ernst Litfaß von „seiner“ Schule begeistert.

Ernst-Litfaß-Schule
Cyclopstr. 1-5,
13437 Berlin

Tel.: 414792-0

Anfahrt und Lageplan

Bildungsgänge

Berufliche Vorbereitung
Berufsqualifizierender Lehrgang in Vollzeitform (BQL VZ)
Einjährige Berufsfachschule (BFS 1)
Berufliche Ausbildung
Berufsschule + Betrieb (OB)
Berufsfachschule (BFS)
Studienbez. Bildungsgänge
Fachoberschule (FOS 1 jährig)
Fachoberschule (FOS 2 jährig)
Berufliches Gymnasium (GO)
Berufsoberschule (BOS)
Berufliche Weiterbildung
Berufliche Weiterbildung wird angeboten

Standort

Javascript is required to view this map.