BSO-Teams

Allgemeines zum Team für Berufs- und Studienorientierung (BSO-Team)

Das Team an den ISS/GemS besteht aus einer/einem Koordinator/in für BSO, einer Lehrkraft der beruflichen Schulen und einer Beratungsfachkraft der Agentur für Arbeit.

Das Team an den Gymnasien besteht aus einer/einem Koordinator/in für BSO und  einer Beratungsfachkraft der Agentur für Arbeit.

Dieses Team berät Schülerinnen und Schüler, Eltern sowie Kolleginnen und Kollegen, koordiniert und steuert den gesamten BSO-Prozess und unterstützt die konzeptionelle Arbeit in diesem Bereich. 

Wesentliche Aufgaben

  1. Alle Schülerinnen und Schüler sind über Anschlussoptionen nach Beendigung des Bildungsganges zu informieren.
  2. Die Bereitschaft aller Schülerinnen und Schüler bzw. deren gesetzlichen Vertretern zur Erteilung der Einwilligungserklärung zur einem Beratungsgespräch der Berufsberatung der Bundesagentur für Arbeit fördern.
  3. Jeder Jugendliche der Sekundarstufe I und II verlässt den Bildungsgang mit einer dokumentierten Empfehlung für einen Qualifizierungsanschluss nach einem verlässlichen Beratungsgespräch, das spätestens bis zum Ende des 1. Halbjahres der Abgangsklasse stattfindet. Bei Schülerinnen und Schülern, bei denen sich keine Anschlussperspektive abzeichnet, muss gesondert nachgesteuert werden.