Berufsqualifizierender Lehrgang (BQL)

Die aktuellen Angebote und alle Adressen der Schulen finden Sie rechts im Download-Bereich!

  1. BQL VZ (für Schülerinnen und Schüler ohne Schulabschluss
    oder mit BBR)
  2. BQL FL und VZ ( Schulen mit mehreren Berufsfeldern und für Schülerinnen und Schüler mit Förderschwerpunkt Lernen)
  3. BQL WK (überwiegend für Schülerinnen und Schüler, die bereits eine Willkommensklasse besucht haben und auch für Schülerinnen und Schüler ohne Schulabschluss oder mit BBR aus den allgemeinbildenden Schulen)

Voraussetzungen:

Keine oder Berufsbildungsreife nach 10 Jahren Schulbesuch

Inhalt:

Berufsvorbereitung: in einem freiwillig besuchten Lehrgang an einer beruflichen Schule oder einem Oberstufenzentrum

Gliederung:

In diesem Lehrgang werden in 14 Stunden Fachpraxis und 8 Stunden Fachtheorie die Grundlagen geschaffen, möglichst erfolgreich eine Ausbildung absolvieren zu können. Durch weitere 8 Unterrichtsstunden in allgemeinbildenden Fächern kann die Berufsbildungsreife oder die Erweiterte Berufsbildungsreife erreicht werden.

Dauer:

1 Jahr in Vollzeit (BQL VZ ), 2 Jahre Vollzeit im Förderlehrgang (BQL FL)

Ziel:

Grundlagen für die Absolvierung einer Ausbildung,
Berufsbildungsreife oder die Erweiterte Berufsbildungsreife

Anmeldung:

Die Bewerbung erfolgt zunächst über eine Anmeldung im Elektronischen Anmelde-und Leitsystem (EALS). Die Anmeldeunterlagen werden über die allgemeinbildenden Schulen verteilt. In der Regel müssen die Anmelde- und Bewerbungsunterlagen dann persönlich am OSZ abgegeben werden. Meldefristen bitte bei den Schulen erfragen. Aktuelle Informationen dazu finden Sie unter www.wege-zum-beruf.de .

Kurz-Informationen

  • geeignet für Schülerinnen und Schüler ohne Abschluss oder mit Berufsbildungsreife (BB)
  • Ziel: BB oder eBB
  • Dauer: 1 Jahr (VZ), 2 Jahre (FL)

Kurze Selbstdarstellung der Schulen: