Berufsqualifizierender Lehrgang (BQL VZ)

Voraussetzungen:

Keine oder Berufsbildungsreife

Inhalt:

Berufsvorbereitung: in einem freiwillig besuchten Lehrgang an einer beruflichen Schule oder einem Oberstufenzentrum

Gliederung:

In diesem Lehrgang werden in 14 Stunden Fachpraxis und 8 Stunden Fachtheorie die Grundlagen geschaffen, möglichst erfolgreich eine Ausbildung absolvieren zu können. Durch weitere 8 Unterrichtsstunden in allgemeinbildenden Fächern kann die Berufsbildungsreife oder die erweiterte Berufsbildungsreife erreicht werden.

Dauer:

1 Jahr

Ziel:

Grundlagen für die Absolvierung einer Ausbildung,
Berufsbildungsreife oder die erweiterte Berufsbildungsreife

Anmeldung:

Die Bewerbung erfolgt zunächst über eine Anmeldung im Elektronischen Anmelde-und Leitsystem (EALS). Die Anmeldeunterlagen werden über die allgemeinbildenden Schulen verteilt. In der Regel müssen die Anmelde- und Bewerbungsunterlagen dann persönlich am OSZ abgegeben werden. Meldefristen bitte bei den Schulen erfragen. Aktuelle Informationen dazu finden Sie unter www.wege-zum-beruf.de .

Kurz-Informationen

  • geeignet für Schüler ohne Abschluss oder
    mit Berufsbildungsreife (BB)
  • Ziel: BB oder eBB
  • Dauer: 1 Jahr

Folgende Schulen bieten berufsqualifizierende Lehrgänge an: